Herbstausfahrt Pfitschtal, 23. - 24. September 2017

Südtirol im Herbst. Für Jung und Alt ein beliebtes Reiseziel zum Wandern und Törggelen. Für uns aber, war es eine Herbstausfahrt um unser Clubmitglied Jürgen, beim 4. Lauf zum Kini Alpencup als Fanclub zu unterstützen. Pünktlich um 8.00 Uhr starteten wir, damit wir auch rechtzeitig zum ersten Lauf in Italien sind. Leider entschieden sich auch viele Wochenendurlauber dafür, an diesem schönen Herbstwochenende eine Ausfahrt zu machen. Eine Kolonne im Kriechtempo, vom Reschen bis nach Meran, erforderte von uns viel Geschick beim vorbeischlängeln. Die Fahrt über den Jaufenpass nach Sterzing und in das schöne Pfitschtal, auf fast autofreien Straßen, entschädigte aber wieder für all die Strapazen des Morgens. Pünktlich checkten wir in unserer Unterkunft „Hotel Kranebitt“ ein und begaben uns zum Veranstaltungsgelände um Klammi bei seiner Arbeit zuzuschauen. Den ganzen Nachmittag verbrachten wir interessiert an der Rennstrecke und konnten wieder einmal feststellen, wie spektakulär und herausfordernd der Moto-Cross Sport ist. Als wir ins Fahrerlager zurückkamen, wurden wir vom „Team 111“ zur „Weißwurst-Party“ eingeladen. Bei Brezn, Wurst und Weißbier, erzählten wir uns in gemütlicher Fahrerlageratmosphäre, lustige Geschichten aus gegenwärtigen und vergangenen Tagen. Am Sonntag reisten wir wieder nach Hause und ließen eine supertolle Herbstausfahrt in der Werkstatt in Rankweil ausklingen. Einen großen Dank an Helga, Jürgen und den MCC Dornbirn für die perfekte Verpflegung und die Gastfreundschaft.

Hochzeit von Maria und Manuel, 1. September 2017

Auch dieses Jahr hatten wir das Vergnügen, eine Hochzeit feiern zu dürfen. Manuel hat sich dazu entschlossen, seine geliebte Maria vor den Traualtar zu führen. Dass der Termin genau auf das „Glemseck-Wochenende“ gelegt wurde, erschien uns am Anfang nicht gerade günstig. Im Nachhinein gesehen, war es aufgrund des Regenwetters an diesem Wochenende doch sehr passend. Nach dem frühmorgendlichen „Ussaschüßa“ erzählte uns Silvio beim Frühstück mit Bier und Hummelhonig, dass Hochzeiten die bei diesem Regenwetter geschlossen werden, besonders lange halten. Am Nachmittag standen wir bei der Kirche in Viktorsberg mit unseren Motorrädern Spalier und erwarteten das Brautpaar nach der Trauung mit Lärm und Rauch zur Gratulation. Im Anschluss an die Agape, begleiteten wir die Hochzeitsgesellschaft in den Festsaal nach Röthis. „Gschända und Storcha“ war für den Großteil der Mitglieder als Nächstes angesagt. Gemeinsam mit dem Musikverein Röthis, wurde die Wohnung der beiden auf den Kopf gestellt. Getrunken, gegessen und gelacht wurde bis spät in die Nacht.
Der Motorsportclub Weiler wünscht Maria und Manuel alles Gute für die Zukunft und wir sind sicher, dass der Silvio recht hat und eure Ehe ewig hält.

Weitere Bilder zum Artikel !

Festa Bologna - Röthis Obermösa, 24. August 2017

Nicht nur, weil die roten Motorräder aus Bologna derzeit die Moto GP WM anführen luden Armin und Christoph zu Pizza, Lambrusco und Bier, sondern auch um ihre italienischen Divas zu präsentieren. Beide sind stolz darauf, dass ihre Motorräder noch aus einer Zeit stammen, bevor die Ingolstädter ihre Finger im Spiel hatten. Bei Armin ist dies eine wunderschön gepflegte Königswellen-Ducati 900SS aus dem Jahre 1981. Hier war die größte Herausforderung dieses Motorrad aus der Schweiz zu importieren und dafür zu sorgen, dass es auf Österreichischen Straßen bewegt werden darf. Bei Christoph ist dies eine relativ günstig gekaufte Ducati 900SS aus dem Jahre1991. Im Herbst hatte er nicht nur beruflich seine Meisterprüfung abgeschlossen, sondern über den Winter beim Umbauen von Motorrädern auch meisterliches geleistet. In vielen Arbeitsstunden wurde diese Motorrad zu einem „Old-Style Cafe Racer“ umgebaut. Danke den beiden für die Einladung.

Weiter Bilder zum Artikel !

Moto-GP Spielberg, 10. - 14. August 2017

Auch in diesem Jahr war es für uns selbstverständlich, dass wir beim größten Motorsportevent in Österreich dabei waren. Bereits am Donnerstag reisten wir, sowohl mit Motorrad, als auch mit Autos nach Spielberg. Auf der Anreise durch das Murtal und auf dem Gelände des Red Bull Ring, konnten wir überall noch die Spuren der an den vorherigen Tagen herrschenden Unwetter sehen. Zum Glück waren diese Wetterkapriolen endlich vorbei und der Wetterbericht sagte für das Wochenende perfektes Wetter voraus. Nach dem üblichen „Lederkombibier“, war Zeltaufbau angesagt. Da wir dieses Jahr von einigen Freunden und Bekannten unserer Mitglieder begleitet wurden und zudem offenes Bier dabei hatten, mussten wir ein dementsprechend größeres „MSC-Race-Event-Camp“ aufbauen. Dieses wurde gleich am ersten Abend, zur Vorbereitung auf das Wochenende, dementsprechend „eingeweiht“. Dieses dauerte dann doch etwas länger und ausgiebiger wie geplant, sodass am nächsten Morgen einige der „Einweiher“ auf der Tribüne etwas Mühe mit dem Motorenlärm der Rennbikes hatten und wieder zurück ins Zelt mussten zur Regeneration. Show, Action, Konzerte und superspannende Rennen wurden an diesem Wochenende wieder am Red Bull Ring geboten, wie es sonst bei keinem anderen Event zu sehen gibt. Wie im Vorjahr, einfach super. Danke an alle, die für diese tollen Veranstaltung verantwortlich sind. Am Montag traten wir nach einem ereignisreichen Wochenende, dass die Herzen eines richtigen „Moto-GP Fan“ höher schlagen ließ, die Heimreise an.

Weitere Bilder zum Artikel !

Pfingstausfahrt Bayrischer Wald, 02. - 05. Juni 2017

Wie im vergangenen Jahr, führte uns die diesjährige Ausfahrt abermals in den Bayrischen Wald. Hotel Waldfrieden in Spiegelau war das Ziel.
Die Wettervorhersagen waren gut und so konnten wir spannende Touren für die An-und Retourreise planen. Pünktlich um 8.00 Uhr startete unsere Reise Richtung Tirol.
Seefeld, Mittenwald, durch den schönen Naturpark Karwendel, Lenggries, Bad Tölz nach Rosenheim. Auf der Etappe zwischen Rosenheim und Passau hielten wir Ausschau nach einer geeigneten Einkehrmöglichkeit zum Mittagessen. Als wir an einem abschüssigen Parkplatz Halt machten um uns zu beraten, passierte Andrea ein Missgeschick. Sie verlor mit dem Motorrad das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Leider so unglücklich, dass sie sich an der Hand verletzte. Ein Besuch im Krankenhaus wurde notwendig. Zum Glück hatte „Autofahrer Christoph“ für seine Ducati noch keine Papiere und so konnte er als Ersatzfahrer einspringen. Andrea konnte nach diversen Behandlungen das Krankenhaus verlassen und wurde von Rainer mit dem Auto abgeholt damit sie das Pfingstwochenende ebenfalls mit uns in Spiegelau verbringen konnte. Am Samstag – Traumwetter. Für die „Motobiker“ war eine Ausfahrt ins benachbarte Tschechien angesagt. Die ausgefahrene „Heizerbande“ wurden belohnt mit einem Kurvengeschlängel, Auf und Ab, auf autolosen Landstraßen, kreuz und quer durch den schönen Böhmerwald. Nach einer Rast in einem der idyllisch gelegenen Örtchen an den Moldaustauseen, ging es nach einer Fährenfahrt Richtung Mühlviertel zurück in unsere Unterkunft. Auch bei dieser Ausfahrt gab es einen kleinen Zwischenfall auf den wir hier jetzt aber nicht näher eingehen. Jener Teil der Truppe, die keine Lust auf Motorradfahren hatten, besuchte die Westernstadt „Pullman City“ und vergnügte sich dort. Nach einem etwas langen, feucht- fröhlichem und sehr lustigen „Samstagabendhock“, war der darauffolgende Sonntag verregnet. Sauna und Hallenbad, Wandern, Spazieren und Jassen waren angesagt. Die Heimreise am Montag führte uns auf Landstraßen, entlang der vielen Spargel- und Erdbeerfeldern, Richtung Ingolstadt, Augsburg, Memmingen zurück nach Hause. Bei der Heimreise wurde noch festgestellt, dass nicht nur unsere Rennstreckenfahrer ihre Schaltgestänge verlieren!? Den Ausklang eines, wieder einmal schönen und ereignisreichen Pfingstwochenende, ohne Regenkombifahrt, genossen wir im Engel.

Weiter Bilder zum Artikel !

Preisverteilung Clubmeisterschaft, 20. April 2017

Bei der im Gasthaus Engel abgehaltenen Preisverteilung, war Jasmine die strahlende Siegerin der Clubmeisterschaft 2016/17. Aufgrund ihrer top Leistungen bei den jeweiligen Bewerben, wurde ihr zur Belohnung der Wanderpokal überreicht. Bei den Männern erreichte Rainer die meisten Punkte und war somit der Gewinner. Ein Danke an Birgit für die perfekte Organisation der Meisterschaft mit den durchgeführten Bewerben.

Einlösung Anna`s Geburtstagsgeschenk, 17. April 2017

Am Ostermontag trafen wir uns in Arno`s Motorradstüble um Anna`s Geschenk anlässlich ihres Geburtstages einzulösen. Eine schöne grüne Kette hatte sie sich immer gewünscht. Diese hat sie natürlich von uns incl. Kettenräder und Montage bekommen. Als Überaschung verpassten wir der Kawa eine längst fällige Generalreinigung und überdeckten diverse Kampfspuren mit einem neuen Design. Uns ist es ja wichtig, dass man die Anna von weitem sieht, wenn sie dahergebraust kommt. Als Dankeschön gab es zum Abschluss der Arbeiten von den Motorradbesitzern leckere Pizzas.

Landschaftsreinigung, 8. April 2017

Auch dieses Jahr unterstützten wir die Gemeinde Weiler bei der alljährlich durchgeführten Flurreinigung. Mit viel Eifer und Einsatz befreite unser Trupp das übliche Einsatzgebiet von Unrat und Müll. Die verdiente Jause zum Abschluss gab es bei Edgar. Die Vereinsleitung dankt allen Mitglieder und besonders den fleissigen Kindern die mitgeholfen haben.